Silent Möbius - Die Filme

Zu Silent Möbius gibt es insgesamt drei Filme. Zwei offiziele, welche hier gleich erläutert werden und einen inoffiziellen Realfilm, welcher allerdings auch nicht besonders Storybezogen ist.

Die beiden Filme beleuchten im wesentlichen die Hintergrundgeschichte von Katsumi Liquer und stellen eine Teilverfilmung einiger der späteren Kapitel des Manga dar, und genau da liegt das Problem der Filme ... ohne Kentniss des Manga ist es sehr schwer einen Roten Faden in den Filmen zu entdecken und stellt kaum mehr da, als eine Charakterstudie ohne sonderliche Handlung. Wenn man den Manga kennt und mag kann man eigentlich ohne große bedenken zugreifen, wenn nicht dient der Film entweder als Appetitanreger sich diese zu besorgen oder man wird ein Silent Möbius Hasser, da die Filme doch im Vergleich zum Manga oder der TV-Serie sehr derb und düster sind, im übrigen sind die Filme vom Zeichenstil her eher den älteren Teil der Mangas entnommen und besitzen daher auch dessen Charakterdesign, wobei die Haare von Kiddy zu einer Lockenfrisur umgeändert wurden, was meines erachtens etwas seltsam aussieht…